Dozenten und Dozentinnen

Neben den beiden Studienleitern stehen weitere qualifizierte Dozentinnen und Dozenten mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen für die Mediationsausbildung zur Verfügung. Es handelt sich um Experten des jeweiligen Fachgebietes.

Zu ausgesuchten Themenfeldern werden US-amerikanische Trainerinnen und Trainer eingeladen, die maßgeblich die Entwicklung der Mediation beeinflusst haben.

Axel Ader

MBA, Mediator BAFM/BM®, Rechtsanwalt und Organisationsberater, hat seine Ausbildung zum Mediator ebenfalls beim Heidelberger Institut für Mediation absolviert und ist zwischenzeitlich Inhaber des Heidelberger Instituts für Mediation – Praxis. Er bringt die Erfahrung aus seiner Tätigkeit als Führungskraft in der Medienbranche im Rechts- und Verwaltungsbereich in seine Mediationen und die Seminarleitung ein. Konfliktmoderation, Aufbau von Konfliktmanagementsystemen sowie die Begleitung von Unternehmensübergaben, Veränderungsprozessen und Einzel- und Teamcoachings von Führungskräften sind seine Arbeitsfelder.

Dr. Werner Born

Partner und ausgebildeter Mediator bei Rittershaus Rechtsanwälte in Mannheim. Einer seiner Schwerpunkte ist die steuerlich optimale Gestaltung der Unternehmens- und Vermögensnachfolge und das Konfliktmanagement innerhalb der beteiligten Familien. Er ist seit 1990 in diesem Bereich tätig und hat über 200 Nachfolgemandate begleitet. Dr. Born referiert und veröffentlicht regelmäßig zu aktuellen Entwicklungen der Unternehmens- und Vermögensnachfolge. Des Weiteren ist er Mitautor des beim Frankfurt School Verlag erschienenen Buches „Unternehmensnachfolge im Mittelstand“. Ab 2014 zählt er zu den Bearbeitern des „Handbuchs der Familienunternehmen“ (Verlag Dr. Otto Schmidt).

Frank Glowitz

Diplompsychologe, Systemischer Supervisor (DGSv; SG) und Mediator (BAFM/BM®). Seine Ausbildung zum Mediator hat er am Heidelberger Institut für Mediation durchlaufen und ist seit 2003 als Mediator in diversen Branchen, als Familienmediator sowie in der Supervision von praktizierenden Mediatorinnen und Mediatoren tätig. Von 1997 bis 2013 unterrichtete er an der Freien Universität Berlin. Seine Kernkompetenzen liegen in der organisatorischen Bearbeitung von Aushandlungsprozessen in Interessenkonflikten und im Konfliktcoaching.

Dagmar Lägler

Fachanwältin für Familienrecht, Mediatorin (BAFM und BM) und Supervisorin (IMS) in eigener Praxis, bildet in der Katholischen Fachhochschule Mainz, beim Paritätischen Bildungswerk Köln und in der Fachhochschule Erfurt Mediatoren aus. In der Referendarausbildung der Juristen ist sie Referentin für Mediation. Sie ist Mitglied der polnisch-deutschen Mediationsgesellschaft. Ihr Seminarthema beim Weiterbildungsprogramm Mediation ist der Mediationsabschlussvertrag.

Thomas Rüttgers

Mediator (BAFM), Ausbilder, Supervisor (HIM), ausgebildeter Diplomjurist und Psychologe (M.A.) mit Schwerpunkten in Körperpsychotherapie, Traumatherapie und Paartherapie in eigener Praxis in Karlsruhe. Sein primäres Tätigkeitsfeld liegt in der Familienmediation, wo er die therapeutischen Aspekte besonders einbringt, darüber hinaus ist er in der Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung tätig. Seine Seminarthemen beim Weiterbildungsprogramm sind Konflikttheorien, Mediation im System Familie und Co-Mediation.